Aller Anfang ist schwer

Veröffentlicht am 01.01.2018 von Stephan
... und das gilt auch für den ersten Artikel eines Blog. Ich möchte es trotzdem versuchen und nebenbei gleich einen kurzen Ausblick geben, was es hier in Zukunft zu sehen oder besser gesagt zu lesen geben wird. Über Bücher, Filme und Videospiele oder Medien im Allgemeinen schreiben viele, die üblichen Testberichte und Kritiken wird es hier deshalb nicht zu lesen geben.

Was ich zeigen möchte, sind Bilder, und zwar Bilder von tollen Szenerien in Spielen. Viele Spiele haben einen tollen Art Style und geniale Details, leider gehen diese oft unter. Sei es durch das Gameplay selbst oder den Spieler, der nicht darauf achtet. Ich habe mir seit einiger Zeit angewöhnt Screenshots zu erstellen und versuche so wie ein Fotograf die Szenen einzufangen. Zwar gibt es diverse technische Herausforderungen, z. B. wenn sich das HUD nicht ausblenden lässt, dabei entstehen aber trotzdem immer wieder schöne Bilder.

Tendenziell werden es eher aktuellerer Spiele sein, denn erst in den letzten Jahren ist die Grafik soweit fortgeschritten, dass man wirklich beeindruckende Szenen damit generieren kann. Wirklich neu werden sie aber dennoch selten sein denn die meisten Spieler kennen das Problem – die Steam Wunschliste ist randvoll mit Spielen und füllt sich schneller als man mit dem Zocken hinterherkommt. Mir geht es nicht anders und es kann also immer wieder vorkommen, dass ich erst Monate oder Jahre später über ein Spiel schreibe.

Dies soll es für den Anfang dann auch schon gewesen sein, alles weitere werde ich dann in den folgenden Artikeln weiter ausführen. Willkommen und viel Spaß auf dem Traumkonstrukt.

Kommentare

Dein Kommentar wurde gespeichert, vielen Dank :)